GWRL Talk! – Was ist Body Dysmorphia?

Körperdysmorphe Störung (KDS) bei Frauen: Wenn der Blick in den Spiegel zur Qual wird

Was ist Körperdysmorphe Störung (KDS)?

Die körperdysmorphe Störung, auch als Body Dysmorphic Disorder (BDD) bekannt, ist eine psychische Erkrankung, die vor allem Jugendliche betrifft. Bei KDS sind Betroffene übermäßig besorgt über vermeintliche körperliche Makel, die für andere oft nicht erkennbar sind. Diese wahrgenommenen Fehler können winzig oder sogar eingebildet sein, aber für die Betroffenen sind sie quälend real. Menschen mit KDS leiden unter starkem Stress und Angst aufgrund ihrer vermeintlichen äußeren Defizite und versuchen oft, diese durch kosmetische Eingriffe zu korrigieren.

Symptome der Körperdysmorphen Störung

Die Symptome von KDS können vielfältig sein und umfassen:

  • Häufiges Überprüfen des Aussehens im Spiegel
  • Ständiger Vergleich mit anderen Menschen
  • Vermeidung von sozialen Situationen und Beziehungen
  • Sucht nach dermatologischer Behandlung oder kosmetischer Chirurgie
  • Übermäßige Pflege und Körperhygiene
  • Essstörungen
  • Angst und Depression
  • Zwanghaftes Verhalten

Wer ist betroffen?

Etwa 2 bis 3 Prozent der Bevölkerung sind von dieser Störung betroffen. Interessanterweise nehmen die Betroffenen ihre vermeintlichen Makel oft im Gesicht oder an bestimmten Körperteilen wahr. Bei Frauen kann es auch um den Körper, die Brüste oder die Vagina gehen.

Ursachen und Risikofaktoren

Die genaue Ursache von KDS ist nicht bekannt, aber es gibt einige Faktoren, die das Risiko erhöhen können:

  • Anomalien in der Gehirnstruktur
  • Genetische Veranlagung
  • Umweltfaktoren

Menschen mit KDS haben oft auch andere psychische Störungen wie Perfektionismus, Depression oder Angst.

Hilfe und Unterstützung

Wenn du glaubst, dass du oder jemand in deinem Umfeld von KDS betroffen ist, zögere nicht, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Wenn du helfen möchtest, ist es wichtig, einfühlsam zuzuhören und die Bedenken der Betroffenen ernst zu nehmen, um ihnen den Weg zur Genesung zu erleichtern. Wenn du selber Hilfe brauchst und niemanden in deinem Umfeld hast, den du dich anvertrauen kannst, findest du hier einige Hilfeangebote:

TelefonSeelsorge

Telefonnummer: 0800 / 111 0 111 oder 0800 / 111 0 222 (Erreichbar rund um die Uhr, auch an Wochenenden und Feiertagen.)

Die Nummer gilt in ganz Deutschland und du bleibst dabei völlig anonym. Ehrenamtliche Mitarbeiter kümmern sich um jedes akute Problem. Weitere Informationen findest du hier.

Nummer gegen Kummer

Kinder- und Jugendtelefon: 116111 oder 0800 / 111 0 333 (Erreichbar montags bis samstags von 14:00 bis 20:00 Uhr.)

Elterntelefon: 0800 / 111 0 550 (Erreichbar montags bis freitags von 9:00 bis 11:00 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 17:00 bis 19:00 Uhr.)

 

Ehrenamtliche Mitarbeiter kümmern sich vorwiegend um Probleme in der Schule, mit Eltern, seelische Probleme, Liebe oder Sexualität. Weitere Informationen findest du hier.

 

Deine Mariella Misquial

Mariella Misquial

Mariella Misquial

Mariella Misquial ist wie ein Sonnenschein. Mit ihrer leidenschaftlichen Art kann sie Wissen und Spaß miteinander verbinden. Sie gestaltet komplizierte Themen frisch und relevant - sei es beim Moderieren, Artikel schreiben oder auf Social Media. Mit ihrer unverwechselbaren Energie und ihrem Enthusiasmus vermittelt sie nicht nur Informationen, sondern schafft auch eine Atmosphäre, in der jeder sich Willkommen fühlt.

AUCH INTERESSANT:

0%