Foto: Symbolbild/adobe stock/Olga Romankova

Lifehack: Wie Dein Topf aus dem Supermarkt auch wirklich überlebt!

Tipp 300: So hält der Basilikum ewig!

Glückwunsch an alle da draußen, die eine grünen Daumen haben und sich vor frischen Kräutern in der Küche nicht retten können. Die müssen wohl eine Sache genau richtig machen: Das Kräutertöpfchen aus dem Supermarkt musst Du nach dem Kaufen umtopfen und zwar auf mehrere Töpfe. Dann halten sich selbst die günstigen Discounter Kräuter ewig. Die Kräuter im Topf werden oft dicht gedrängt in einen zu kleinen Topf gepflanzt. Dadurch haben sie keinen Platz zu wachsen und nehmen sich gegenseitig die Nährstoffe weg. Das gilt für alle Pflanzen. Egal ob Basilikum, Schnittlauch, Petersilie. Die Kräuter aus dem Plastiktopf samt Erde rausnehmen, vorsichtig auseinander teilen und zusätzlich mit neuer Erde in drei bis vier Töpfen wieder einpflanzen. Dafür nimmst Du am besten die Töpfe mit Loch und einem Übertopf. So fließt das Gießwasser zur Not ab. Das Ganze musst Du dann ab und zu düngen. Schon kannst Du Dich vor Kräuter in der Küche nicht mehr retten!

 

  • cover play_arrow

    050422_730 Tipps_TIPP 300_Aus 1 mach 3_Anna FM Mirka

AUCH INTERESSANT:

0%